Kalabrien – Die unbekannte Schönheit Italiens

Kalabrien, wo liegt das denn eigentlich? Das fragen sich sicher viele. So ging es mir damals auch, als ich erfahren habe, dass meine 1.Geschäftsreise da hin geht. Kalabrien liegt nur entspannte 2,5 Flugstunden von Frankfurt entfernt und ist der südlichste Teil von Bella Italia, die Stiefelspitze. Ein charmantes Fleckchen Erde, umgeben von herrlich klarem Meer, zauberhaften Küsten und unberührten Stränden. Mit über 300 Sonnentagen im Jahr, charismatischen Örtchen und kultureller Vielfalt ist ein Kalabrien-Urlaub ein absoluter Geheimtipp.

Tropea, die Perle des tyhrennischen Meers. Es verzaubert mit seiner sehenswerten Altstadt, kleinen Gassen Boutiquen, Cafés und Restaurants. Zahlreiche Palazzi mit prächtigen Portalen in den engsten Gassen und dennoch hängen Wäscheleine von Haus zu Haus. 

Ein beliebtes Highlight ist die vorgelagerte Insel mit dem Kirchlein Santa Maria dell´ Isola.

Ein Besuch in einem Straßencafe, verbunden mit einem typischen Tatufo-Eis ist ein absolutes Muss und rundet den Kalabrien-Urlaub perfekt ab.

 

Mein Hoteltipp in Tropea am Tyrrhenischen Meer:

Das Hotel LABRANDA Rocca Nettuno 4* besticht durch seine einzigartige Lage mit traumhafter Gartenlandschaft auf einem Felsplateau über dem herrlichen Hotelstrand , den Sie per Aufzug oder über die Strandtreppe erreichen.

Für Gaumenfreuden sorgen die 5 Restaurants: Das Nettuno-Buffetrestaurant, Le Terrazze (italienische Küche), eine Strand-Pizzeria, La Sirena Strandrestaurant und Pizzeria Bella Italia.

z.B. am 05.10 ab Düsseldorf, All Inclusive

ab 1032 Euro p.P.

 

Capo Vaticano, eine DER Sehenswürdigkeiten Kalabriens. Beeindruckende Felsen, die steil ins türkisblaue Meer stürzen. Dazwischen einsamen und traumhaft schöne Buchten. Das absolute Panorama-Motiv und mit Abstand der romantischste Aussichtspunkt Kalabriens. 

Für noch mehr Abwechslung sorgt ein Bummel durch das Städtchen Pizzo. Charmantes Shopping und der Genuss eines typischen, schmackhaften Fischgerichts, für die Pizzo bekannt ist.

 

Mein Hoteltipp in Isola di Capo Rizzuto am Ioninisches Meer:

Das Hotel Baia degli Dei Resort 4* liegt direkt am hoteleigenen Strand und ist nur 700m vom Ort ernfernt. Es verfügt über ein gutes Sportangebot, bei dem sogar Kanu fahren inklusive ist. Zum Entspannen lädt der Wellnessbereich inkl. Hallenbad ein.

z.B. am 10.09 ab Düsseldorf inkl. Halbpension Plus

ab 652 Euro p.P.

 

Ein Kalabrien-Besuch ist wirklich eine Reise wert. Die schier endlosen Ketten von Bergen und Hochebenen sind umgeben von einer abwechslungsreichen Vegetation, dazwischen idyllische Strände mit türkisblauen Meer. So südlich gelegen, dass man selbst im November noch angenehme Temperaturen hat. Kalabrien ist optisch und vom Urlaubsgefühl her ein Schatz. Aufgrund der südlichen Lage und guten Fährverbindungen ist auch ein Ausflug nach Sizilien kein Problem.

 



Kalabrien lässt sich wunderbar mit einem Mietwagen erkunden, bietet aber auch die Möglichkeit, einfach einen entspannten Badeurlaub zu verbringen. Die Hotellerie bietet für jeden etwas. Vom kleinen, aber feinen Appartement mit Selbstverpflegung bis hin zum 4*-Resort All Inclusive ist alles vorhanden.

Kalabrien ist keine touristische Hochburg und vermittelt einem vom ersten Momentan das typische italienische Lebensgefühl. Die Menschen sind gastfreundlich und offen, einfach echt.

Meine eigene Kalabrien-Reise ist gefühlt schon wieder viel zu lange her und somit steht es auch bei mir wieder recht oben auf der To-Do Liste.

 

Weitere Angebote zu diesem Traumziel finden Sie unter https://www.urlaubsberater24.de/kalabrien

Sandra Bockmeyer 

Reiseberaterin, Team Urlaubsberater24 

  

Instagram